Klima – Die Karibik im April

Du möchtest gern die Karibik im April bereisen? Informiere dich hier über das Klima an den verschiedenen Orten. Wo ist es in der Karibik im April warm? Wann ist Regenzeit in der Karibik?

Karibik im April

April ist der letzte Monat der Hauptreisezeit der Karibischen Inseln. Die Regentage sind noch verhältnismäßig wenig. An den Temperaturen, die bereits langsam ansteigen, ist zu erkennen, dass nun der karibische Sommer bevorsteht. Die abendlichen Temperaturen sinken jetzt kaum noch unter 20°C. Die Sonnenstunden steigen etwas an, wobei sie generell kaum im Jahresmittel schwanken. Die regnerischen und besonders heißen und schwülen Monate stehen bevor. Darum sollten sich Urlauber, die eine hohe Luftfeuchtigkeit nicht so gut vertragen, spätestens für einen Urlaub in der Karibik im April entscheiden, denn zu dieser Zeit ist es sommerlich warm, aber noch erträglich.

Ein Sprung in das Karibische Meer bzw. den Atlantischen Ozean ist zu dieser Zeit besonders lohnenswert, da die Wassertemperatur geringfügig unter der Höchsttemperatur am Tag liegt.

Auf einigen Inseln kann es in der Karibik im April bereits zu mehr Regenfällen kommen, da das Klima nicht in allen Regionen der Karibik gleich verläuft. Für die Inseln Puerto Rico und Haiti ist  der Monat April bereits der Beginn der Regenzeit, wobei sich das auch innerhalb der Inseln nicht gleich verteilt. In Puerto Rico regnet es im April vorzugsweise in den Bergregionen sowie im Norden.

Wenn das Osterfest auf den April fällt, kann es auf den Inseln allerdings auch sehr voll werden. Die Preise sind dann in der Karibik im April auch entsprechend hoch und Urlauber sollten gut vergleichen.

Dennoch ist die Karibik im April ein lohnenswertes Ziel mit herrlichen Temperaturen sowohl außerhalb als auch im Wasser. Mit wenig Regen und viel Sonne ist es der ideale Ort, um dem wechselhaften europäischen April zu entfliehen!

Die Karibik im April

Wo ist es in der Karibik im April warm?

Klimatabelle

 

[Bemerkung zur Tabelle: Die Spalten enthalten folgende Informationen zum Klima von links nach rechts:
mittleres Temperaturmaximum (°C) – mittleres Temperaturminimum (°C) – mittlere Tagessumme Sonne (h) – Tage mit Niederschlag (>1mm) – durchschnittliche Wassertemperatur (°C) – durchschnittliche Luftfeuchtigkeit (%)]

 

Karibik im JanuarKaribik im FebruarKaribik im MärzKaribik im MaiKaribik im JuniKaribik im JuliKaribik im AugustKaribik im SeptemberKaribik im OktoberKaribik im NovemberKaribik im Dezember