Klima – Die Karibik im Oktober

Kannst Du die Karibik im Oktober bereisen? Wann ist Regensaison in der Karibik? Wann ist Hurrikansaison in der Karibik?

Karibik im Oktober

Generell gilt die Zeit von Anfang Juni bis Ende November offiziell als Regenzeit in der Karibik. Dabei gehören der September und der Oktober zu den Monaten mit den meisten und stärksten Regenfällen. Begleitet werden die Unwetter häufig von starken bis sehr starken tropischen Stürmen oder gar Hurrikans. Die Monate September und Oktober sind die Monate mit den meisten Hurrikans. Zwar treffen nicht jedes Jahr Hurrikans auf die Inseln, allerdings ist das nur bedingt und nur auf kurze Sicht vorhersehbar.

Einige Regionen der Karibik im Oktober sind dabei mehr, andere weit weniger betroffen. Besonders gefährdet sind die Großen Antillen. Dazu gehören Kuba, die Dominikanische Republik, Haiti, Jamaika und Puerto Rico. Die Großen Antillen sind fast jährlich von Hurrikans betroffen. Des Weiteren sind die nördlichen Kleinen Antillen ebenso in der Gefahrenzone.

Weniger gefährdet sind die sog. Inseln unter dem Winde. Dabei handelt es sich um die südlicher gelegenen Inseln der Kleinen Antillen, da sie windgeschützt liegen. Das Wetter ist hier generell heißer und trockener.

Die Karibik im Oktober ist im Allgemeinen gekennzeichnet durch besonders hohe Temperaturen und starke Regenfälle. Diese Kombination sorgt für eine besonders hohe Luftfeuchte. Das wiederum führt dazu, dass sich Mückenschwärme in dieser Zeit des Jahres besonders wohl fühlen. Urlauber sollten auf jeden Fall an einen guten Mückenschutz denken.

Abschließend möchten wir aber hier betonen, dass Du Dich als Urlauber genau über das Wetter in den einzelnen Regionen in der Karibik im Oktober erkundigen solltest, bevor Du Deinen Karibik Urlaub buchst.

Die Karibik im Oktober

Wo fällt der wenigste Regen in der Karibik im Oktober?

Klimatabelle

[Bemerkung zur Tabelle: Die Spalten enthalten folgende Informationen zum Klima von links nach rechts:
mittleres Temperaturmaximum (°C) – mittleres Temperaturminimum (°C) – mittlere Tagessumme Sonne (h) – Tage mit Niederschlag (>1mm) – durchschnittliche Wassertemperatur (°C) – durchschnittliche Luftfeuchtigkeit (%)]

 

Karibik im JanuarKaribik im FebruarKaribik im MärzKaribik im AprilKaribik im MaiKaribik im JuniKaribik im JuliKaribik im AugustKaribik im SeptemberKaribik im NovemberKaribik im Dezember